Link zur Startseite

KinderUni am UZR Rottenmann erfolgreich gestartet

Erstmalig wurde im Bezirk Liezen am Universitätszentrum Rottenmann (UZR) im Rahmen eines Pilotprojektes eine KinderUni gestartet. Der Start erfolgte am 19. Juli 2010 im Beisein von Landesrätin Mag. Kristina Edlinger-Ploder.


Die KinderUni am UZR organisiert Lernen und Bildung, Wissensvermittlung und Erfahrung in einer modernen Umgebung, mit hoch kompetenten Partner und so, dass Kinder mit Spaß und Spannung, ungebremsten Wissensdurst und vor allem freiwillig daran teilnehmen.


„Die KinderUni Rottenmann will zukünftig dazu beitragen, Begabungen der Kinder frühzeitig zu erkennen, zu fördern und Berührungsängste abzubauen", so Projektleiterin Margot Buchmann. „Der Kreislauf des Mülls", „mit Geoinformation ans Ziel", „Unscheinbares aus der Tierwelt" oder „Woher kommt das Bauchweh" sind nur einige der Themen, die eine Woche lang am UZR gelehrt werden.
Für Landesrätin Edlinger-Ploder ist es wichtig, mit der KinderUni die Neugier der Kinder zu fördern. Edlinger-Ploder: „Es ist wichtig den Wunsch zu wecken etwas zu erforschen und zu erlernen damit Forschung Spaß macht".


Der Vorsitzende des Unterstützungsvereins am UZR, der Unternehmer Dr. hc. Ernst E.P. Hochsteger, war von Beginn an von der Idee der KinderUni begeistert: „Die professionelle Herangehensweise war für mich Auftrag, die KinderUni zu unterstützen". Unterstützt wird die KinderUni neben vielen Sponsoren und dem Unterstützungsverein am UZR, auch von der Stadt Rottenmann und vom Land Steiermark.


Im Rahmen des Besuchs von Frau Landesrätin Mag. Kristina Edlinger-Ploder, die in der Steiermark für Wissenschaft und Forschung zuständig ist, informierte Mag. Melanie Fink allgemein über das Bildungsangebot am UZR. „Ganz besonders gut angenommen wird das berufsbegleitende Studium der Wirtschaftswissenschaften" so Fink.


Auf Grund des großen Erfolgs, immerhin nehmen heuer bereits 56 Kinder an der KinderUni teil, wird es auch im nächsten Jahr ein entsprechendes Angebot geben. „Im nächsten wollen wir nicht nur die Themen, sondern auch die Studienzeit ausweiten" so Projektleiterin Margot Buchmann.

Die KinderUni endet am 23. Juli 2010 mit einer feierlichen Sponsionsfeier.

v.l.n.r.: Finanzreferent der Stadt Rottenmann Prof. Siegfried Greimler, Mag. Melanie Fink (UZR), Projektleiterin Margot Buchmann, Landesrätin Mag. Kristina Edlinger Ploder, Dr. hc. Ernst. E.P. Hochsteger © Foto Graeff/honorarfrei
v.l.n.r.: Finanzreferent der Stadt Rottenmann Prof. Siegfried Greimler, Mag. Melanie Fink (UZR), Projektleiterin Margot Buchmann, Landesrätin Mag. Kristina Edlinger Ploder, Dr. hc. Ernst. E.P. Hochsteger
© Foto Graeff/honorarfrei
Dr. hc. Ernst E.P. Hochsteger und Landesrätin Mag. Kristina Edlinger-Ploder erhalten Nachhilfe von einem „Nachwuchs-Studenten“ © Foto Graeff/honorarfrei
Dr. hc. Ernst E.P. Hochsteger und Landesrätin Mag. Kristina Edlinger-Ploder erhalten Nachhilfe von einem „Nachwuchs-Studenten“
© Foto Graeff/honorarfrei