Link zur Startseite

Das ist wirklich `wanderbar´!

„Zahlreiche Berg- und Wanderziele in der Steiermark sind auch mit unseren öffentlichen Verkehrsmitteln bequem und einfach zu erreichen!“ © Land Steiermark/Strasser
„Zahlreiche Berg- und Wanderziele in der Steiermark sind auch mit unseren öffentlichen Verkehrsmitteln bequem und einfach zu erreichen!“
© Land Steiermark/Strasser

Der gesellschaftliche Wandel hin zu einem bewussteren Leben, mehr Freizeit und auch die Tatsache, dass es immer mehr aktive ältere Menschen gibt, haben in den letzten Jahrzehnten zu einer Steigerung des Freizeitverkehrs geführt. In Österreich greifen jedoch leider immer noch über 70% der Menschen für Freizeitaktivitäten auf das Auto zurück. Besonders an den Wochenenden nutzen viele Mitbürger für Freizeitaktivitäten immer noch das Auto. Bahn und Bus sind meist dem beruflichen Alltag vorbehalten. „Dies soll sich in Zukunft ändern. In den letzten Jahren hat es daher deutliche Angebotsverbesserungen im Fahrplanangebot von S-Bahn und RegioBahn gegeben. Das Land Steiermark wird hier gemeinsam mit dem Steirischen Verkehrsverbund mit positivem Beispiel vorangehen", verspricht Verkehrslandesrat Anton Lang. So bietet der Verkehrsverbund zahlreiche Broschüren und Wanderfolder mit interessanten Berg- und Wanderzielen in der Steiermark an, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln bequem und einfach erreichbar sind. „Die Vorteile liegen auf der Hand: Man muss nicht zu einem bestimmten Parkplatz zurückkehren, sondern kann sich speziell bei Durchquerungen, Überschreitungen und Mehrtagestouren vom Endpunkt mit den Öffis bequem zum gewünschten Punkt zurückbringen lassen. Und das alles auch noch klimaschonend und umweltfreundlich", so Lang.

Quer durch die Bahn die interessantesten Freizeitangebote - entlang der steirischen Bahnstrecken machen etliche Highlights Gusto auf mehr:

Der Verkehrsverbund bietet viele Möglichkeiten, die Kombination Bahn+Wandern auszuprobieren:

* Für ein echtes Naturerlebnis hat der Verkehrsverbund rund 40 Wanderfolder parat. Der Vorteil: Die meisten Touren führen nicht zum Ausgangspunkt zurück, es ist kein Auto notwendig. Die jeweilige Tour ist auch auf einer Karte eingezeichnet, enthalten sind auch dazugehörige Fahrplanvorschläge. Kompakt zusammengefasst gibt es für die jeweiligen Bahnstrecken verschiedenste Freizeitbroschüren. Diese Broschüren enthalten alle wichtigen Informationen und Kartenausschnitte für eine bessere Orientierung vor Ort.

 

* Alle Broschüren und Folder gibt‘s kostenlos bei Mobil Zentral in der Grazer Jakoministraße 1 (so lange der Vorrat reicht).

* Oder man bestellt sie online auf Externe Verknüpfung www.verbundlinie.at/freizeit und bekommt sie kostenlos zugeschickt.

* Natürlich kann man die Broschüren und Folder auch gleich selbst via PDF speichern oder ausdrucken.

* Noch ein Tipp: Für etliche Broschüren stehen GPS-Tracks zur Verfügung. Als Wegpunkte sind die Bahnstationen angeführt, die verfügbaren Tracks zeigen das in der jeweiligen Freizeitbroschüre enthaltene Radrouten-Grundnetz.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).