Link zur Startseite

Hilmteichstraße wird verbreitert und saniert

In dem Bereich der L 398 werden die Baumaßnahmen umgesetzt. © A16
In dem Bereich der L 398 werden die Baumaßnahmen umgesetzt.
© A16

Es ist zwar nur ein Abschnitt von 250 Metern, aber wenn am Beginn der Grazer Hilmteichstraße (L 398)/Kreuzung Leonhardplatz Bauarbeiten notwendig sind, ist dies hinsichtlich Abwicklung natürlich nicht einfach. „Ab kommenden Montag, 10. Juli, also mit Beginn der Ferien, starten die Arbeiten für gleich mehrere Maßnahmen. So wird der Abschnitt verbreitert, um Platz für einen Busfahr- und Mehrzweckstreifen für Radfahrer zu schaffen. Weiters wird die Ampelanlage an der Kreuzung Leonhardplatz erneuert und ein Stauraumkanal errichtet. In Summe werden knapp über zwei Millionen Euro investiert, wobei sich Stadt, Holding Garz und Leitungsträger mit 1,350 Millionen Euro beteiligen", so Verkehrslandesrat Anton Lang.

Das Bauvorhaben umfasst im Detail:

  • Verbreiterung der L 398 ab dem Projektbeginn (km 0,000) auf Höhe Hilmteichstraße 13 zur Errichtung einer durchgehend, drei Meter breiten Busspur in Fahrtrichtung Innenstadt sowie ein vier Meter breiter, kombinierter Fahrstreifen (Kfz und Radfahrstreifen) in Richtung Hilmteich
  • Neugestaltung des Haltestellenbereiches der stadtauswärtigen Buslinien
  • Anpassung bzw. Neuerrichtung von Gehsteigabschnitten beidseits der Landesstraße
  • Neuerrichtung der Ampelanlage
  • Erneuerung der Straßenbeleuchtung 
  • Errichtung eines Stauraumkanals (Retetionsbecken)
  • Leitungsum- bzw. Leitungsverlegungen
  • Adaptierung des Kreuzungsbereiches Leonhardplatz (vom Hilmteich kommend künftig zwei Linksabbiegespuren Richtung Ries)
  • Sanierung der Fahrbahn

Projektleiter Armin Tripolt von der A16, Verkehr und Landeshochbau: „Von kommendem Montag bis längstens Schulbeginn am 11. September wird in Richtung Hilmteich über die Baustelle eine Einbahn installiert. Der Verkehr Richtung Sankt Leonhard wird über die Schubertstraße, Herdergasse, Leechgasse und Hartenaugasse in die Elisabethstraße umgeleitet. Bis zur endgültigen Fertigstellung voraussichtlich Mitte Dezember kommt es dann nur noch zu leichten Behinderungen."
Nach Fertigstellung wird die Stadt Graz die Einbahn in der Schanzelgasse umdrehen, womit das Linksabbiegen von der Elisabethstraße unterbunden wird.

7. Juli 2017

Externe Verknüpfung weitere Baustellen

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).