Link zur Startseite

Nachtschichten am Schönau-/Lazarettgürtel Gürtel

Zumindest die nächsten zwei Wochen sind an der neuralgischen Kreuzung Nachtschichten angesagt. © Land Steiermark
Zumindest die nächsten zwei Wochen sind an der neuralgischen Kreuzung Nachtschichten angesagt.
© Land Steiermark

Ab heute, 6. November, startet im Kreuzungsbereich Schönau-/Lazarett-/Karlauer Gürtel in Graz eine Asphaltsanierung (Kreuzung B 67, Grazer Straße/B 67 c, Waltendorfer Straße). „Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens in diesem Bereich werden die Arbeiten jeweils in der Nacht zwischen 20 und 6 Uhr durchgeführt. Spielt das Wetter halbwegs mit, sollten die Sanierungsmaßnahmen, die rund 650.000 Euro kosten, innerhalb der nächsten zwei Wochen umgesetzt werden können", informiert Verkehrslandesrat Anton Lang.
Auf der B 67 erstreckt sich der Abschnitt von der Hohenstaufengasse bis zur Druckknopfampel Karlau auf der B 67 c bis zur Kreuzung Herrgottwiesgasse. Projektleiter Wilhelm März von der A16, Verkehr und Landeshochbau: „Aufgrund des erforderlichen hohen Ausbaugrades und der vielen Fahrstreifen werden in Summe 15.000 Quadratmeter Fahrbahn saniert. Während den Sanierungsarbeiten wird der Verkehr jeweils auf die gegenüberliegende Fahrbahnseite umgelegt, pro Richtung steht dann in den Nachtstunden jeweils eine Fahrspur zur Verfügung."
Nach den Fräsarbeiten werden eine zehn Zentimeter starke Trag- und eine drei Zentimeter starke Deckschicht asphaltiert.

6. November 2017

Externe Verknüpfung weitere Baustellen

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).