Link zur Startseite

Gratis-Fahrten mit der S-Bahn in der gesamten Steiermark!

Alfred Hensle (Verkehrsverbund-Geschäftsführer), LR Anton Lang, Franz Suppan (ÖBB Regionalmanager der Personenverkehr AG). © Land Steiermark/Strasser
Alfred Hensle (Verkehrsverbund-Geschäftsführer), LR Anton Lang, Franz Suppan (ÖBB Regionalmanager der Personenverkehr AG).
© Land Steiermark/Strasser

Bereits seit 2007 ist die S-Bahn Steiermark höchst erfolgreich unterwegs. „Der damals eingeschlagene Weg zur Attraktivierung des Schienennahverkehrs hat neue Trends gesetzt. Nicht nur die Bahn, auch der RegioBus und die Stadtverkehre haben sich im Sog der S-Bahn äußerst positiv entwickelt", betonte der steirische Verkehrslandesrat Anton Lang heute bei einer Pressekonferenz am Grazer Hauptbahnhof. Als Highlight des Jubiläumsjahres kann man beim großen Willkommenstag am kommenden Samstag mit den `Öffis´ in der gesamten Steiermark gratis fahren. Und auch die Verbesserungen im Fahrplan 2018 wurden heute präsentiert.

 

Die S-Bahn Steiermark lädt gemeinsam mit dem Verein „Gemeinschaftsaktion Grazer Innenstadt" am 25. November zum Einkaufssamstag in die Grazer Innenstadt ein. Während die Adventmärkte an diesem Tag besondere Aktionen für Kinder anbieten, laden die Geschäfte zum vorweihnachtlichen Shoppen ein. „Egal ob z. B. von Schladming, Liezen, Leibnitz, Mürzzuschlag, Bruck an der Mur, Judenburg, Feldbach oder Köflach - mit allen S-Bahn und RegioBahn-Zügen fahren Sie an diesem Tag bis Betriebsschluss gratis nach Graz und auch wieder zurück. Und das, ohne dafür ein spezielles Ticket lösen zu müssen. Entspannt, sicher und ohne Parkplatzsorgen, denn bei den S-Bahn-Stationen stehen mehr als 6.000 Gratis-Parkplätze (z. B. Park+Ride) zur Verfügung", so der Verkehrslandesrat.

Neben den tollen Aktionen in den Einkaufsstraßen und auf den Adventmärkten gibt es auch zahlreiche Rabattaktionen in 48 Geschäften bzw. Gastronomiebetrieben. Ein Gutscheinheft mit allen Angeboten kann man auf Externe Verknüpfung www.grazerinnenstadt.at runterladen oder man erhält es direkt am Informationsstand am Grazer Hauptbahnhof sowie am Grazer Hauptplatz, bei allen teilnehmenden Betrieben und in der Advent-Bim.

Neben dem Willkommenstag wurden heute auch die wesentlichen Verbesserungen im Fahrplan 2018 präsentiert. „Es gibt künftig täglich zwei neue Railjet-Direktverbindungen von der Obersteiermark nach Udine und Venedig. Zusätzliche kommt eine Railjet-Verbindung nach und von Udine bzw. Venedig, diese Züge sind bisher nur bis/ab Villach gefahren. Die neue Spätverbindung von Wien nach Villach hält künftig auch in Judenburg und Unzmarkt. Und eine neue Frühverbindung gibt es von Prag und Brünn in die Steiermark sowie eine neue Abendverbindung von Graz nach Brünn. Bisher wurden diese Verbindungen erst ab Wien bzw. nur bis Wien geführt", so Lang.

Freizeit-Ticket Steiermark gilt künftig das ganze Jahr!

Wochenend´ und Sonnenschein ... und dann in Bus, Bahn oder Bim hinein! Ausflüge übers Land, Sport in den Bergen, Besuche bei der Oma, Freizeit mit Kultur in der Stadt oder Kulinarik in den Weinbergen. „Was bisher nur in den Sommermonaten geboten wurde, wird nun das ganze Jahr über mit den steirischen `Öffis´ möglich sein. Das Freizeit-Ticket Steiermark wird ab 2. Dezember ganzjährig an allen Samstagen, Sonn- und Feiertagen angeboten", freut sich der Verkehrslandesrat. Das neue Freizeitticket ist eine Tageskarte für eine Person um 11 Euro. Damit ist man jeden Samstag, Sonn- und Feiertag in der ganzen Steiermark unterwegs - mit Bus, Bahn und Bim (ausgenommen Railjet-, Eurocity-, Intercity-, S- und Nightjet-/Euronight-Züge, RegioBusse 311/321 nach Wien).

Der gesellschaftliche Wandel hin zu einem bewussteren Leben, mehr Freizeit, kürzeren Tages- und Wochenarbeitszeiten und eine höhere Lebenserwartung haben in den letzten Jahrzehnten zu einer Steigerung des Freizeitverkehrs geführt. In Österreich greifen leider immer noch weit über 70% der Menschen für Freizeitaktivitäten auf das Auto zurück. Diese Entwicklung stimmt nachdenklich. „Die Klimakonferenz in Paris 2015 hat die Dramatik des Klimawandels aufgezeigt. Um die angestrebten Klimaziele zu erreichen, benötigt es von uns allen spürbare Änderungen auch in unserem (Freizeit-)Verhalten. Entsprechend versuchen wir gemeinsam mit dem Verkehrsverbund und den Steirischen Verkehrsunternehmen in deren Wirkungsbereichen mit positivem Beispiel voranzugehen", so Lang.

„Wir haben mit der S-Bahn Steiermark ein sehr gut ausgebautes Taktsystem geschaffen und bereits Tausende Pendler von der Qualität überzeugt. Wo wir aber noch `Luft nach oben´ haben, ist der Freizeitverkehr. Deshalb haben sich die Steirischen Verkehrsunternehmen gemeinsam mit dem Verkehrsverbund auch entschlossen, diese Zielgruppe besonders am Wochenende intensiver zu bewerben. Mit dem Freizeitticket um 11 Euro für den ganzen Tag für die gesamte Steiermark wurde ein einfaches und günstiges Angebot auch für nicht ÖV-affine Kunden geschaffen", betonte der ÖBB Regionalmanager der Personenverkehr AG, Franz Suppan.

Und der Geschäftsführer des Verkehrsverbundes, Alfrede Hensle, erklärte: „Die Forcierung des Freizeitverkehrs als zusätzliches Standbein des öffentlichen Verkehrs neben dem SchülerInnen- und PendlerInnenverkehr sorgt für eine noch bessere Auslastung der Kapazitäten an den Wochenenden. Begleitet wird das von uns durch ein unterstützendes Marketing mit der Freizeitdatenbank auf unserer Verbund-Homepage sowie durch die Auflage entsprechender Broschüren und Folder." Der Verkehrsverbund bietet also zahlreiche Broschüren und Wanderfolder mit interessanten Ausflugszielen in der gesamten Steiermark an, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln bequem und einfach erreichbar sind. Die Vorteile liegen z. B. bei Wanderungen auf der Hand. Man muss nicht zu einem bestimmten Parkplatz zurückkehren, sondern kann sich speziell bei Mehrtagestouren vom Endpunkt mit den `Öffis´ bequem zum gewünschten Punkt zurückbringen lassen. Und das alles auch noch klimaschonend und umweltfreundlich. Alle Broschüren und Folder gibt‘s kostenlos bei Mobil Zentral in der Grazer Jakoministraße 1, solange der Vorrat reicht. Oder man bestellt sie einfach online auf www.verbundlinie.at/freizeit und bekommt sie kostenlos zugeschickt.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).