Link zur Startseite

S-Bahn-Willkommenstag war ein voller Erfolg

Verkehrslandesrat Anton Lang © Frankl
Verkehrslandesrat Anton Lang
© Frankl

Die S-Bahn Steiermark feiert heuer bekanntlich ihr zehnjähriges Bestandsjubiläum und hat im Zuge der diesbezüglichen Feierlichkeiten am vergangenen Samstag zur landesweiten Freifahrt eingeladen. „Der Erfolg hat alle unsere Erwartungen bei weitem übertroffen. Rund 15.000 Steierinnen und Steirer zusätzlich waren an diesem Tag mit der Bahn unterwegs", freut sich Verkehrslandesrat Anton Lang.

Gründe hat es an diesem Wochenende viele gegeben, den steirischen Schienennahverkehr mit S-Bahn und RegioBahn einmal auszuprobieren. Die Skiberge im Ennstal sind bereits im Betrieb, das Sturm-Match in Graz-Liebenau zog die Sportbegeisterten an und Adventmärkte in Stadt und Land und natürlich auch der Einkaufssamstag der Gemeinschaftsaktion Grazer Innenstadt, der alleine rund 10.000 gezählte S-Bahn-Fahrer nach Graz gebracht hat, haben die Menschen „bewegt."

Verkehrslandesrat Anton Lang: „Ziel der Aktion war es, die Steirerinnen und Steirer zu motivieren, einmal die S-Bahn auszuprobieren und zu erfahren, wofür die S-Bahn steht: Nämlich bequeme, zuverlässige und sichere Mobilität ohne Stau und Stress. Wenn man gesehen hat, welche Mengen an Menschen am Samstag die S-Bahn genutzt haben, ist mir als verkehrspolitisch verantwortlichem Politiker das Herz aufgegangen. Hier wurde einmal mehr die enorme Leistungsfähigkeit der S-Bahn unter Beweis gestellt." Lang bedankte sich einerseits bei den vielen Fahrgästen, die den Willkommenstag zu diesem vollen Erfolg gemacht haben, und andererseits bei den S-Bahn-Partnern ÖBB, STLB, GKB sowie Graz Linien.

 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).