Link zur Startseite

Erster 24-Stunden-Notarzthubschrauber für die Steiermark

Graz (9. Februar 2018)

Schickhofer: „Mehr Sicherheit für die Steirerinnen und Steirer"
„Wir müssen die Sicherheit der Steirerinnen und Steirer erhöhen - am Tag und in der Nacht, am Land und in der Stadt. Daher werden wir in der Steiermark einen dritten Notarzthubschrauber einsetzen. Dieser wird die gesamte Steiermark abdecken und erstmals auch in der Nacht fliegen“, so der für die Sicherheit in der Steiermark zuständige Landeshauptmann-Vize Michael Schickhofer anlässlich der Ausschreibung zu dem neuen Notarzthubschrauber in der Steiermark. Einer von drei Hubschraubereinsätzen ist ein internistischer Notfall, also etwa ein Herzinfarkt oder ein Schlaganfall. Bei diesen Einsätzen entscheidet jede Sekunde. „Daher ist es umso wichtiger, dass wir aus der Luft künftig auch in der Nacht bei jeder einzelnen Steirerin und bei jedem einzelnen Steirer sind, wenn's schnell gehen muss“, so Schickhofer.

Drexler: „Qualitätssprung in der Notfallversorgung der Steirerinnen und Steirer"
Gesundheitslandeslandesrat Christopher Drexler ergänzt: „Ich freue mich, dass es im Sinne des Steirischen Gesundheitsplanes 2035 mit dem dritten Hubschrauber gelingen wird, einen bedeutenden Qualitätssprung in der Notfallversorgung der Steirerinnen und Steirer zu erreichen. Es ist ein wesentlicher Schritt in Richtung des von uns ausgegebenen Zieles, dass die Steirerinnen und Steirer länger leben und gesünder sind als der Rest der Welt.“

Stationierung im Zentralraum Obersteiermark.
Der neue Hubschrauberstützpunkt wird geografisch in der Mitte der Steiermark – zwischen Bruck an der Mur und Spielberg – stationiert werden und rund um die Uhr im Dienst stehen. Der neue Hubschrauber wird – zusätzlich zu den bestehenden Notarzthubschraubern in Graz und Niederöblarn – das gesamte Landesgebiet der Steiermark abdecken und auch in der Nacht einsatzbereit sein. Die europaweite Ausschreibung dafür steht unmittelbar bevor.

Rückfragehinweis:
Büro LH-Stv. Schickhofer
Christoph Miksch
0664-4249690
christoph.miksch@stmk.gv.at

Graz, am 9. Februar 2018

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).