Link zur Startseite

WOHNBAUCHECK 2018: GLOBAL 2000 VERGLEICHT ÄPFEL MIT BIRNEN

Presseinformation vom 18.04.2018

Wohnbaucheck 2018

Die Umweltorganisation Global 2000 hat sich ohne Zweifel in vielerlei Hinsicht um den Umwelt- und Klimaschutz verdient gemacht - ihr soeben veröffentlichter Wohnbaucheck 2018 hinkt aber gewaltig.

Die Steiermark-Werte erscheinen auf den ersten Blick vergleichsweise bescheiden, dies - so Wohnbaulandesrat Hans Seitinger - liege aber vor allem an den teils irreführenden Parametern. Wörtlich meint Seitinger dazu: „Während der Steiermark etwa bei Erdgasheizungen ein geringer Anstieg von ohnehin nur 8 auf 8,6 Prozent negativ angelastet wird, steigt ein anderes Bundesland positiv aus, das seinen Anteil im Vergleichszeitraum von 51 auf 46 Prozent senken konnte."

Bei Ölheizungen wurde ähnlich missverständlich argumentiert. Das in der Steiermark bereits existierende Verbot von Ölheizungen im Neubau wurde von Global 2000 mit 0 Punkten de facto ignoriert, die vage Absichtserklärung eines anderen Bundeslandes sogar mit einem Gutpunkt belohnt. Und diese Liste - so Seitinger weiters - ließe sich noch um viele weitere Punkte verlängern.

Die Wohnbauförderung Steiermark setzt seit vielen Jahren auf aktiven Klimaschutz; so sind bei allen Sanierungs- und Neubauförderungen Klimaaspekte umfassend zu berücksichtigen.

Abschließend meint Seitinger: „Es ist gut, dass uns allen der Klimaschutz so wichtig ist. Ich lasse die Leistungen meiner Steiermark aber hier nicht kleinreden. Um dem Gesamtproblem des Klimawandels Herr zu werden, braucht es dringend eine ökologische Steuerreform, die jedem zugutekommt, der sich aktiv an Klimaschutzmaßnahmen durch getätigte Investitionen und tägliches Verhalten (zum Beispiel durch Mobilität) beteiligt."


 


Viktor Milosevic, MA, Pressesprecher, Büro Landesrat ÖK.-Rat Johann Seitinger, Tel. (0316) 877-2638, Mobil: 0676-86662638, E-Mail: viktor.milosevic@stmk.gv.at

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).