Link zur Startseite

Steirischer Tierschutzpreis 2018 für Private gestartet

Tierschutzlandesrat Anton Lang 
Tierschutzlandesrat Anton Lang

„Ich bin als Tierschutzlandesrat angetreten, die Steiermark zum österreichischen Tierschutzland Nummer 1 zu machen.  Der von uns gemeinsam mit der „Kronenzeitung" im Vorjahr ins Leben gerufene „Tierschutzpreis für Private" leistet dazu einen wichtigen Beitrag", so Landesrat Anton Lang, der betont: „Mit diesem Preis heben wir jene MitbürgerInnen aufs Podest, die mit unglaublich viel Herzblut, Liebe und oft auch unter Entbehrungen Tierleid im Land bekämpfen." Nach dem großartigen Auftakt im Vorjahr geht man nun in die zweite Runde: „Es ist mir sehr wichtig, Menschen, die vorbildhafte Dienste an armen Tieren und letztlich für unsere gesamte Gesellschaft leisten, entsprechend zu würdigen", so Lang, dem Tierschutz ein echtes Anliegen ist. Auch die bekannte „Krone"-Tiereckenchefin Maggie Entenfellner unterstützt so wie im Vorjahr diese Aktion, die „Krone" stellt auch diesmal wieder Gutscheine mit namhaften Beträgen zur Verfügung. Bewerbungen können ab sofort entweder per e-mail an tierschutzpreis@stmk.gv.at oder per Post an das Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Ab 13., z. H. Fr. Sabine Haider, Stempfergasse 7, 8010 Graz gerichtet werden. (Infos gib es auch unter der Telefonnummer: 0316 877-5925). Bewerben können sich private Personen (Kinder, Jugendliche, Erwachsene sowie auch kleinere Vereine), die mit max. 2.500 Euro im Jahr vom Land Steiermark unterstützt werden. Die GewinnerInnen werden dann bei einer Gala geehrt, es winken wieder tolle Preise. Die Bewerbungsfrist endet übrigens am 30. Juli 2018.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).