Link zur Startseite

Landeshauptmann a.D. Franz Voves erhielt Ehrenring der Steiermark

Höchste Auszeichnung des Landes im Rahmen eines Benefizabends verliehen

LH Hermann Schützenhöfer (l.) und LH-Stv. Michael Schickhofer (r.) überreichten den Ehrenring des Landes Steiermark an Alt-Landeshauptmann Franz Voves (M.) © alle Bilder: Land Steiermark/Foto Fischer; Verwendung bei Quellenangabe honorarfrei
LH Hermann Schützenhöfer (l.) und LH-Stv. Michael Schickhofer (r.) überreichten den Ehrenring des Landes Steiermark an Alt-Landeshauptmann Franz Voves (M.)
© alle Bilder: Land Steiermark/Foto Fischer; Verwendung bei Quellenangabe honorarfrei
Alt-Landeshauptmann Franz Voves ist der 114. Ehrenringträger der Steiermark. 
Alt-Landeshauptmann Franz Voves ist der 114. Ehrenringträger der Steiermark.
Hermann und Marianne Schützenhöfer, Ehrenringträger Franz Voves mit Gattin Ingrid und LH-Stv. Michael Schickhofer. 
Hermann und Marianne Schützenhöfer, Ehrenringträger Franz Voves mit Gattin Ingrid und LH-Stv. Michael Schickhofer.

Graz (24. Mai 2018).- Gestern Abend (23.5.2018) bekam Landeshauptmann a.D. Franz Voves den Ehrenring der Steiermark und damit die höchste Auszeichnung des Landes verliehen. Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer überreichte seinem Vorgänger den Ehrenring im Zuge einer Benefizveranstaltung für den Verein „Rainbows“ in der Aula der Alten Universität in Graz. Unter den Gästen waren viele Freundinnen und Freunde sowie politische Wegbegleiterinnen und Wegbegleiter von Franz Voves: Angefangen bei Landtagspräsidentin Bettina Vollath und dem ehemaligen Präsidenten der Industriellenvereinigung, Jochen Pildner-Steinburg, über frühere oder aktuelle Landesräte Elisabeth Grossmann, Christian Buchmann, Helmut Hirt und Christopher Drexler bis zu SPÖ-Bundesgeschäftsführer Max Lercher oder Ex-SPÖ-Landesgeschäftsführer Toni Vukan erwiesen dem Alt-Landeshauptmann eine Vielzahl an Persönlichkeiten, die die Ära Voves prägten, ihre Ehre. Auch Landeshauptmann-Vize Michael Schickhofer, der sich einst als junger Referent im Büro von Franz Voves erste landespolitische Sporen verdiente, gratulierte seinem ehemaligen Chef aufs Herzlichste. Künstlerisch wurde die Festveranstaltung von Schauspieler Wolfram Berger und Pianist Markus Schirmer mit einem Musikkabarett umrahmt.

In einer sehr persönlichen Laudatio würdigte Landeshauptmann Schützenhöfer die Verdienste von Franz Voves für die Steiermark: „Ich denke, es waren denkwürdige Jahre, es waren erfolgreiche Jahre, speziell ab 2010.“ Schützenhöfer erinnerte an die vielen bahnbrechenden Reformen: Die Verfassungsreform mit Verkleinerung des Landtages und der Landesregierung, die Verwaltungsreform, die Bezirks- und Gemeindefusionen oder die neue Schulstruktur. „Diese Reformpartnerschaft war wichtig und richtig, auch wenn sie außerhalb der Steiermark mehr Anerkennung gefunden hat, als im Lande selbst.“ Schützenhöfer unterstrich auch die hervorragende persönliche Beziehung der beiden „Reformpartner“: „Der Schlüssel war, dass wir einander vertraut haben und keiner den anderen über den Tisch ziehen wollte. Du, lieber Franz, hast diese Reformpartnerschaft, die vielleicht sogar Geschichte geschrieben hat, angeführt. Und du hast diesem Land damit alle Ehre gemacht, dafür gebührt dir großer Dank“, so Schützenhöfer.

Alt-Landeshauptmann Voves stellte in seinen Dankesworten ebenso die persönliche Beziehung in den Mittelpunkt: „Warum sollte man, neben allen weltanschaulichen Differenzen, in der Politik nicht auch Freunde werden dürfen? Dadurch haben wir zwar nicht alles, aber doch vieles erreicht“, so Franz Voves, der auch auf seine Wurzeln zurückblickte: „Niemals hätte das Arbeiterkind aus der Grazer Puchsiedlung davon zu träumen gewagt, Landeshauptmann der Steiermark zu werden. Es war mir eine umso größere Ehre.“

Franz Voves wurde 1953 in Graz geboren. Er wurde als Mittelstürmer mit dem ATSE Graz Eishockey-Meister und nahm mit dem österreichischen Eishockey-Nationalteam unter anderem bei Olympia teil. Beruflich war er unter anderem lange Jahre Finanzvorstand der Merkur Versicherung, bevor er 2002 Vorsitzender der SPÖ Steiermark und Landeshauptmann-Stellvertreter wurde. Er führte die SPÖ bei drei Landtagswahlen hintereinander jeweils auf den ersten Platz und amtierte von 2005 bis 2015 als Landeshauptmann der Steiermark, bevor er sich aus der Politik zurückzog.

Eine Liste aller 113 bisherigen Ehrenringträger der Steiermark finden Sie Externe Verknüpfung hier.

Weitere Bilder vom Festakt sind in der Externe Verknüpfung Fotogalerie zu finden.

Einen Film von der Ehrenringverleihung finden Sie im Laufe des Tages am Externe Verknüpfung Videoportal des Landes. 

Graz, am 24. Mai 2018

Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information:
Martin Schemeth unter Tel.: +43 (316) 877-4204, bzw. Mobil: +43 (676) 86664204 
 und Fax: +43 (316) 877-3188  oder E-Mail: martin.schemeth@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 . Graz - Hofgasse 16 . DVR 0087122
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).