Link zur Startseite

Kreisverkehr Edling als Trofaiachs Eingangstor

LR Anton Lang (l.) und Bgm. Mario Abl. © Freisinger
LR Anton Lang (l.) und Bgm. Mario Abl.
© Freisinger

Vor rund einem Jahr erfolgte der Spatenstich zum Kreisverkehr der Kreuzung Edlinger Straße mit der Eisenstraße. Nun wurde das Projekt abgeschlossen.

Dank der großen finanziellen Unterstützung durch das Land Steiermark konnte durch den Bau ein verkehrstechnischer Brennpunkt, bei dem es immer wieder zu Unfällen kam, entschärft werden. „Im Rahmen unserer zahlreichen Projekte im Straßenbereich hat für unser Ressort die Verkehrssicherheit oberste Priorität, schließlich ist jeder Unfall ein Unfall zu viel. Mit der Realisierung des neuen Kreisverkehrs konnten wir diesbezüglich gemeinsam mit der Stadtgemeinde Trofaiach ein wichtiges Projekt umsetzen", erklärte Landesrat Anton Lang.

Bürgermeister Mario Abl sah schon beim Spatenstich die Chance, neben der wichtigen Erhöhung der Verkehrssicherheit, ein „Eingangstor nach Trofaiach und in die Region Steirische Eisenstraße" zu errichten. Nun wurde die Innengestaltung von den Firmen Schilderhaus und Swietelsky in Zusammenarbeit mit dem städtischen Bauhof fertiggestellt. Dank der Unterstützung der VA-Erzberg, speziell durch Bergbaudirektor DI Josef Pappenreiter, in  Form von Eisenerz, vereint der Kreisverkehr nun das Gebirge rund um das Reitingmassiv, die Stadt sowie das Thema Eisen als Symbol für die Region.

18. Juni 2018

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).