Link zur Startseite

B 75: Neuer Asphalt für Niederwölz

Niederwölz wird "herausgeputzt". © A16
Niederwölz wird "herausgeputzt".
© A16

Auf der B 75, Glattjoch Straße, werden im Gemeindegebiet von Niederwölz zwei Abschnitte in Angriff genommen. In Summe werden exakt 1.422 Meter saniert. Verkehrslandesrat Anton Lang: „Die Baustelle ist eingerichtet, nun starten die eigentlichen Arbeiten. Für dieses Bauvorhaben nehmen wir 500.000 Euro in die Hand. Und weil auch die Gehsteige in Teilbereichen erneuert werden und die Gemeinde weitere Maßnahmen setzt, investiert Niederwölz auch an die 100.000 Euro."

Die Sanierungsbereiche erstrecken sich von km 0,000 bis km 0,965 und von km 1,143 bis km 1,600. „Die Schäden an der Fahrbahn bestehen hauptsächlich aus Längs-, Quer- und vereinzelt Netzrissen sowie allgemeinen Unebenheiten", weiß Projektleiterin Daniela Jauk von der A16, Verkehr und Landeshochbau.

Die Fahrbahn wird im Mittel rund zehn Zentimeter abgefräst, lokal ausgeprägte Schadstellen werden noch einmal sechs Zentimeter tiefergefräst und profiliert. Danach erfolgt die Asphaltierung einer acht Zentimeter starken Trag- und einer drei Zentimeter starken Deckschicht.

Die bestehenden Gehsteige und Randleisten werden in einzelnen Teilbereichen erneuert. Zudem wird die bestehende Straßenentwässerung in Teilbereichen adaptiert, Einlaufschächte und Schachtdeckel werden angepasst, Abdeckungen werden teilweise erneuert.

Bis zur geplanten Fertigstellung Mitte September wird der Abschnitt halbseitig gesperrt und durch Verkehrsposten wechselweise angehalten.

3. August 2018

Externe Verknüpfung weitere Baustellen

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).