Link zur Startseite

Wirtschaftliche Zusammenarbeit im Mittelpunkt

LH-Stv. Schickhofer begrüßte Bosnischen Botschafter in der Grazer Burg

LH-Stv. Michael Schickhofer empfing heute den bosnischen Botschafter Kemal Kozaric  © Foto: Land Steiermark; bei Quellenangabe honorarfrei
LH-Stv. Michael Schickhofer empfing heute den bosnischen Botschafter Kemal Kozaric
© Foto: Land Steiermark; bei Quellenangabe honorarfrei

Graz (14. Jänner 2019).- Zwischen den Einsätzen aufgrund der prekären Schneesituation in weiten Teilen der Obersteiermark empfing Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer heute (14.1.2019) den Botschafter von Bosnien und Herzegowina, Kemal Kozaric, in der Grazer Burg.

Österreich und Bosnien und Herzegowina blicken auf eine lange partnerschaftliche Geschichte zurück. Botschafter Kemal Kozaric betonte die Wichtigkeit der wirtschaftlichen Zusammenarbeit der beiden Länder und erklärte, dass österreichische Unternehmen auf Platz eins der ausländischen Investoren in Bosnien und Herzegowina rangieren. Im Hinblick auf die zukünftige wirtschaftliche Weiterentwicklung und Kooperation hat er den steirischen LH-Stv. Michael Schickhofer als zuständigen Referenten für Regionalentwicklung zu einem Wirtschaftsforum Ende Februar nach Sarajewo eingeladen - die dieser dankend angenommen und sein Kommen zugesichert hat. Der steirische LH-Stv. Schickhofer lobte die gute Zusammenarbeit der beiden Länder in vielen Bereichen: „In Graz und in der Steiermark haben viele bosnische Bürgerinnen und Bürger eine neue Heimat gefunden. Ebenfalls werden unsere Universitäten von vielen bosnischen Studentinnen und Studenten besucht, die so beste Voraussetzungen für eine wirtschaftliche Zusammenarbeit mit ihrer alten Heimat mitbringen. Auch eine ökonomische Weiterentwicklung von Bosnien und Herzegowina wäre wichtig für eine weitere Annäherung an die Europäische Union."

Rückfragehinweis:
Christoph Miksch
Büro LH-Stv. Michael Schickhofer
christoph.miksch@stmk.gv.at
Tel. 0664/4249690

Graz, am 14. Jänner 2019

Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information:
Sabine Jammernegg unter Tel.: +43 (316) 877-2999, bzw. Mobil: +43 (676) 86662999 
 und Fax: +43 (316) 877-3188  oder E-Mail: sabine.jammernegg@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 Graz - Hofgasse 16 - Datenschutz
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).