Link zur Startseite

Beste Zukunftschancen für unsere Kinder

LH-Stv. Schickhofer bei Spatenstich der Toni-Schruf-Volksschule in Mürzzuschlag

LH-Stv. Schickhofer beim Spatenstich zur Komplettsanierung der Toni-Schruf-Volksschule in Mürzzuschlag. © Bilder: Land Steiermark/Stolz; Verwendung bei Quellenangabe honorarfrei
LH-Stv. Schickhofer beim Spatenstich zur Komplettsanierung der Toni-Schruf-Volksschule in Mürzzuschlag.
© Bilder: Land Steiermark/Stolz; Verwendung bei Quellenangabe honorarfrei
Schickhofer unterstrich die positiven Entwicklungen in Mürzzuschlag. 
Schickhofer unterstrich die positiven Entwicklungen in Mürzzuschlag.

Graz/Mürzzuschlag (25. Jänner 2019).- Landeshauptmann-Stv. Michael Schickhofer war heute (25.1.2019) in Mürzzuschlag, wo er gemeinsam mit Bürgermeister Karl Rudischer, Direktorin Alea Zeilbauer und Vertretern der Baufirmen den Spatenstich für die ausgiebigen Renovierungs- und Umbauarbeiten an der Toni-Schruf-Volksschule setzte. Die Schule, nach dem Mürzzuschlager Postwirt und Schipionier Toni Schruf benannt, wurde in den Jahren 1904 bis 1906 errichtet. Im Gebäude sind zusätzlich zur Volksschule im Erdgeschoss der Hort, sowie im Kindergarten diverse Vereine und ein Fitnessstudio untergebracht.

Derzeit besuchen 201 Schülerinnen und Schüler in elf Klassen die Schule. Drei Klassen werden als Inklusionsklassen geführt und den ersten Klassen ist eine Deutschförderklasse angeschlossen. 18 Lehrerinnen und Lehrer betreuen nach modernsten Erkenntnissen der Pädagogik die Schülerinnen und Schüler. Das Ziel ist es, möglichst allen eine optimale Förderung zukommen zu lassen. Die Schule legt größten Wert auf Zusammenarbeit mit außerschulischen Institutionen, Vereinen und Organisationen, um einen größtmöglichen Realitätsbezug für die anvertrauten Kinder zu gewährleisten. In der Grundstufe Eins wird in Zusammenarbeit mit der Johannes-Brahms-Musikschule der Schwerpunkt auf Musik gelegt. Besonders ist, dass ein muttersprachlicher Unterricht in Albanisch angeboten wird.

Für ca. 7,2 Millionen Euro wird die Toni-Schruf-Volksschule ab Februar komplett saniert. Die Stadt Mürzzuschlag hat darüber hinaus im Frühjahr 2018 beschlossen, mit der chinesischen Stadt Pengzhou, Provinz Sichuan, eine Städtepartnerschaft einzugehen. Geplant sind schulische Kontakte mit der Handelsakademie und eine Beratungsleistung für die Errichtung eines Schigebietes in China mit dem Schiresort Stuhleck wird angestrebt.

Der für die steirische Regionalentwicklung zuständige Landeshauptmann-Stv. Michael Schickhofer lobt die positiven Entwicklungen in Mürzzuschlag: „Hier wird heute der Grundstein dafür gelegt, dass die Kinder in Mürzzuschlag in Zukunft die besten Chancen bekommen. Vor allem freut mich die starke internationale Zusammenarbeit, der sich sowohl die Volksschule, als auch die Stadt Mürzzuschlag verschrieben haben. In Zeiten wie diesen, wo manche Brücken einreißen und Österreich in die Isolation führen wollen, ist das ein wichtiges Zeichen. Von dieser Zusammenarbeit werden die Menschen in Mürzzuschlag und der gesamten Region nachhaltig profitieren."

Rückfragenhinweis:
Christoph Miksch
Büro LH-Stv. Michael Schickhofer
christoph.miksch@stmk.gv.at
Tel. 0664/4249690

Graz/Mürzzuschlag, am 25. Jänner 2019

Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information:
Anna Schwaiberger unter Tel.: +43 (316) 877-5528, bzw. Mobil: +43 (676) 86665528 
 und Fax: +43 (316) 877-3188  oder E-Mail: anna.schwaiberger@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 Graz - Hofgasse 16 - Datenschutz
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).