Link zur Startseite

100 JAHRE BILDUNGSHAUS SCHLOSS ST. MARTIN

Presseinformation vom 27.02.2019

Österreichs ältestes Bildungshaus ist zukunftsfit und bleibt unverzichtbarer Denk- und Begegnungsraum für Lebenslanges Lernen

Direktorin des Bildungshauses Schloss St. Martin Dipl. Pädin Ing.in Anna Thaller mit LR ÖK.-Rat Johann Seitinger © Lebensressort / honorarfrei
Direktorin des Bildungshauses Schloss St. Martin Dipl. Pädin Ing.in Anna Thaller mit LR ÖK.-Rat Johann Seitinger
© Lebensressort / honorarfrei

Das Bildungshaus St. Martin ist das älteste Haus für Erwachsenenbildung Österreichs. Seit der Gründung im Jahr 1918/1919 hat das Bildungshaus zum Ziel, die Bildung im ländlichen Raum unter dem Motto „Bildung umfasst Hand, Herz und Hirn" zu erhöhen. Die St. Martiner Bildungsgedanke verbreitete sich schnell in der gesamten Steiermark. Seit damals steht das Bildungshauses St. Martin für Lebenslanges Lernen und ist unverzichtbarer Denkraum und Begegnungszentrum für Zukunftsfragen. Landesrat Johann Seitinger dazu: „Lebenslanges Lernen ist ein Garant für ein erfolgreiches und sinnerfülltes Leben. Das Bildungshaus St. Martin lebt diesen Gedanken seit mehr als 100 Jahren vorbildlich. Dieser Weg spiegelt sich zudem heute in den 14 Fachschulen für Land- und Ernährungswirtschaft mit heuer 1.312 Schülerinnen und Schülern wieder."

Begegenen - begeistern - bilden

100 Jahre sind ein stolzes Alter, das Bildungshaus Schloss St. Martin zählt aber deshalb noch lange nicht zum alten Eisen. Ganz im Gegenteil: Nach der Gründung hat sich der St. Martiner Bildungsgedanke schnell in der ganzen Steiermark verbreitet. Nach dem Motto „begegnen - begeistern - bilden" gliedert sich die Arbeit im Bildungshaus heute in die wesentlichen Aufgabenbereiche: Allgemeine Erwachsenenbildung, Familienbildung sowie Kunst und Kultur. Die jährlich 1.300 Einzelveranstaltungen mit 29.000 TeilnehmerInnen sprechen eine eindeutige Sprache und belegen die beeindruckende Erfolgsgeschichte des ältesten Bildungshauses Österreichs. Auch auf die Kleinsten wird nicht vergessen und so konnten alleine im vergangenen Jahr 1.800 Kinderteilnahmen gezählt werden.

„Das Programm des Bildungshauses ist eine qualitätsvolle und spannende Wissensquelle und bietet kompetente Antworten auf die Fragen unserer Zeit", betont Direktorin Dipl. Pädin Ing.in Anna Thaller die Bedeutung der Aus- und Weiterbildung im Bildungshaus Schloss St. Martin. Das wohl bekannteste Produkt aus St. Martin wurde schon 1924 herausgegeben und wird langläufig auch als die „unverzichtbare Bibel der steirischen Küche bezeichnet", das berühmte St. Martiner Kochbuch.

Jubiläumsjahr 2019 mit zahlreichen Festveranstaltungen

St. Martin ist auch über die Landesgrenzen hinaus ein Begriff und prägte ganze Generationen. Anlässlich des Jubiläums „100 Jahre Bildungshaus Schloss St. Martin" wird die St. Martiner Erfolgsgeschichte, die für unzählige Menschen in der Steiermark zukunftsweisend war, im kommenden Jahr gefeiert. „Zum Jubiläum und auch für weitere 100 Jahre Bildungshaus Schloss St. Martin wünsche ich den Verantwortlichen und KursteilnehmerInnen alles Gute für die Zukunft sowie viele lehrreiche Momente", gratuliert Landesrat Johann Seitinger.

Zahlreiche Veranstaltungen finden dazu im Bildungshaus statt:

  1. 100 x St. Martin - Eröffnung der Fotoausstellung mit Vortrag von Ferdinand Köberl am 13. März 2019, 19:30 Uhr
  2. 100 Jahre 100 Frauen - eine Exklusiv-Veranstaltung für 100 Frauen mit „Special Guest" LH a.D. Waltraud Klasnic und Schauspielerin Brigitte Karner am 20. Mai 2019
  3. Jubiläumsfest - 100 Jahre St. Martin am 14. Juni 2019, 10:00 Uhr
  4. Bunter Markt der Kostbarkeiten mit AbsolventInnen-Treffen in der Fachschule und im Bildungshaus am 16. Juni 2019 von 10:00 bis 17:00 Uhr
  5. Die bewegte Geschichte von St. Martin - Buchpräsentation am 26. Juni 2019 um 19.30 Uhr

Weitere Informationen zum Bildungshaus Schloss St. Martin finden Sie unter: Externe Verknüpfung www.schlossstmartin.at


 


Michael Riegelnegg, MA, Pressesprecher, Büro Landesrat Ök.-Rat Johann Seitinger, Tel. 0316-877 2638
Mobil: 0676/86662638, Mail: michael.riegelnegg@stmk.gv.at, Externe Verknüpfung www.lebensressort.steiermark.at

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).