Link zur Startseite

Verkehrslandesrat-Visite bei Baustelle in Trautenfels

LR Anton Lang ist mit dem derzeitigen Bauverlauf in Trautenfels höchstzufrieden. © Land Steiermark
LR Anton Lang ist mit dem derzeitigen Bauverlauf in Trautenfels höchstzufrieden.
© Land Steiermark
Landesbaudirektor Andreas Tropper, Landesrat Anton Lang und Liezens Baubezirksleiter Rainer Kienreich (v.l.). © Veronika Höflehner
Landesbaudirektor Andreas Tropper, Landesrat Anton Lang und Liezens Baubezirksleiter Rainer Kienreich (v.l.).
© Veronika Höflehner

Mit ersten Schlägerungsarbeiten startete Ende Februar der nicht nur für die Region so wichtige Umbau des Knotens Trautenfels auf der B 320 (Ennstal Straße).  Ende April wurde die Baustelle eingerichtet, mittlerweile geht's im Umfeld der B 320, B 75 (Glattjoch Straße) und der B 145 (Salzkammergut Straße) ordentlich rund. „Die neue Straße südlich der B 320, die später zur Aufrechterhaltung des Verkehrs dient, ist großteils fertig. Für die zweite, neue Straße, die künftig Stainach-Pürgg erschließt und als Salzburgerstraße von der Gemeinde erhalten wird, wurden ebenfalls schon erste Vorbereitungsarbeiten erledigt", beschreibt Verkehrslandesrat Anton Lang im Zuge seines gestrigen Besuchs der Baustelle den aktuellen Stand der Bauarbeiten.

Eine große Herausforderung sei natürlich auch die sogenannte Baufeldfreimachung. „Hier müssen unter anderem in Summe rund neun Kilometer Leitungen verlegt werden", so Lang.

Der ebenfalls anwesende Landesbaudirektor Andreas Tropper betonte: „Mit der Fertigstellung der Salzburgerstraße wird dann voraussichtlich Ende September der Verkehr umgelegt, womit die Hauptarbeiten auf der B 320 beginnen. Dann geht's an die Kernstücke Brückenobjekt, Kreisverkehr und Straßenanschlüsse."

Das Projekt sieht ja bekanntlich eine niveaufreie Überführung der Ennstal Straße mit darunterliegendem Verteilerkreis vor, der in einer Ebene mit den angrenzenden Liegenschaften liegt.

Erfreut über das Großbauvorhaben und generell über die geplanten Maßnahmen an der B 320 zeigt sich auch Rainer Kienreich, ehemaliger ASFINAG-Geschäftsführer und seit 3. Juni Liezens Baubezirksleiter: „Es kommen große Herausforderungen auf uns zu, die wir gerne annehmen und die uns natürlich freuen. Das 11,6-Millionen-Euro-Projekt Trautenfels soll bis spätestens Ende August 2021 fertig sein. Während der gesamten Bauzeit werden stets zwei Fahrspuren zur Verfügung stehen."

26. Juli 2019

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).