Link zur Startseite

In Ragnitz wird die L 663 ausgebaut

Im Bereich "Silo Ömer" wird saniert. © A16
Im Bereich "Silo Ömer" wird saniert.
© A16

Die „alte" Landesstraße in verbautem Gebiet in Ragnitz wurde der Gemeinde bereits übergeben, ab heute erfolgt im Ortsteil Rohr-Oberragnitz auf einer Länge von knapp 500 Meter mehr oder weniger ein Neubau. Verkehrslandesrat Anton Lang: „Zwischen dem ,Silo Ömer‘ und der L 626, der Stiftingtalstraße, besteht bereits eine schmale Fahrbahn, die zum Teil lediglich als Schotterstraße ausgeführt ist. Bis voraussichtlich Anfang November wird nun um 310.000 Euro ausgebaut und verbreitert."

Je nach Bestand besteht der Fahrbahnaufbau zwischen rund einem halben und einem Meter. In Summe werden 17 Zentimeter starke Asphaltschichten aufgebracht.

„Die Fahrbahnbreite wird dann rund sechs Meter betragen. Nachdem es sich mehr oder weniger um einen Neubau handelt und der Verkehr über die alte Landesstraße geführt wird, kommt es auch zu keinen wesentlichen Behinderungen", so Projektleiter Ernst Mayer von der A16, Verkehr und Landeshochbau.

30. September 2019

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).