Link zur Startseite

Tag der Landeslehrlinge in der Alten Universität

Klimaschutz ist auch für Lehrlinge des Landes Steiermark wichtig

In der Aula der Alten Universität gestalteten Lehrlinge wieder das Programm für den Tag der Landeslehrlinge. 
In der Aula der Alten Universität gestalteten Lehrlinge wieder das Programm für den Tag der Landeslehrlinge.
LH Hermann Schützenhöfer im Gespräch mit den Lehrlingen. © Fotos: steiermark.at/Streibl; bei Quellenangabe honorarfrei
LH Hermann Schützenhöfer im Gespräch mit den Lehrlingen.
© Fotos: steiermark.at/Streibl; bei Quellenangabe honorarfrei

Graz (2. Dezember 2019).- Der Klimawandel stand heute Vormittag (2.12.2019) im Mittelpunkt beim „Tag der Landeslehringe" in der Aula der Alten Universität. Die Verwaltungsassistenten-Lehrlinge im dritten Lehrjahr zeigten bei ihrer Präsentation wieder ihr vielseitiges Können. Gemeinsam haben sie sich intensiv mit dem Thema „Klimaschutz - es gibt keinen Planeten B" auseinandergesetzt und den Gästen eindrucksvoll aufgezeigt, dass jeder Einzelne was zum Klimaschutz beitragen kann. „Wir können sehr stolz auf unsere Lehrlinge sein. Ich bin immer wieder aufs Neue überrascht, wie souverän sie ihre Präsentationen absolvieren und wie sie diesen Tag zu einem Highlight in der Lehrlingsausbildung machen", so Lehrlingsbeauftragte Eva Unterweger.

Neben den Lehrlingen und ihren Ausbildnern begrüßte Unterweger auch Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Landesrätin Ursula Lackner, die 2. Landtagspräsidentin Manuela Khom sowie den Leiter der Personalabteilung Bernhard Langmann und den Obmann der Landespersonalvertretung Günther Lippitsch. Schützenhöfer unterstrich in seinen Grußworten, wie wichtig es sei, sich dem Klimaschutz anzunehmen und dankte den jungen Landesbediensteten für ihr Engagement. „Der Landesdienst ist schon seit vielen Jahren Vorreiter in der Ausbildung von jungen Menschen. Dass sie sich in ihrer Ausbildung auch mit gesellschaftspolitischen Themen auseinandersetzen, ist enorm wertvoll für sie und auch für uns" unterstrich der Landeshauptmann den hohen Stellenwert und die hervorragende Qualität der Lehrlingsausbildung beim Land Steiermark. Landesrätin Lackner ergänzte: „Ich danke dem jungen, engagierten Team. Ich bin davon überzeugt, dass wir alle mit einem klimabewussten Alltagsverhalten einen Beitrag leisten können, die Klimastrategien des Landes zu unterstützen."

Aktuell bildet das Land Steiermark 124 Lehrlinge in 16 Lehrberufen aus. 16 Lehrlinge absolvieren derzeit eine integrative Lehre. In diesem Jahr wurden 38 neue Lehrlinge in zehn Lehrberufen aufgenommen.

Graz, am 2. Dezember 2019

Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information:
Sabine Jammernegg unter Tel.: +43 (316) 877-2999, bzw. Mobil: +43 (676) 86662999 
 und Fax: +43 (316) 877-3188  oder E-Mail: sabine.jammernegg@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 Graz - Hofgasse 16 - Datenschutz
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).