Link zur Startseite

Die Art Steiermark Kulturbühne am 15. Juni mit "Das Planetenparty Prinzip"

Live-Feeling für Zuhause - Die letzte Folge:

Montag, 15. Juni 2020 mit "Das Planetenparty Prinzip" mit Victoria Fux, Nora Köhler, Leonie Bramberger, Miriam Schmid. © ORF/Günter Schilhan; Nutzung bei Quellenangabe honorarfrei
Montag, 15. Juni 2020 mit "Das Planetenparty Prinzip" mit Victoria Fux, Nora Köhler, Leonie Bramberger, Miriam Schmid.
© ORF/Günter Schilhan; Nutzung bei Quellenangabe honorarfrei

Graz (10. Juni 2020).- Kultur „live“ erleben - das gibt es wieder am Montag, 15. Juni, in ganz besonderer Form: Es ist das Finale der Video-Stream-Reihe, die fünfte Art Steiermark Kulturbühne, die übertragen wird. Die Idee dahinter war, ein Live-Gefühl zu den Steirerinnen und Steirern zu liefern sowie Künstlerinnen und Künstlern in dieser schwierigen Zeit eine Plattform zu bieten. Daher haben sich das Kulturressort des Landes Steiermark, die Kleine Zeitung, die Kronen Zeitung und der ORF Steiermark zusammengetan und die Art Steiermark Kulturbühne ins Leben gerufen.

Nach den Auftritten in den letzten Wochen von Reinhard P. Gruber, Christoph Wundrak und Reinhold Kogler (18. Mai), Omar Khir Alanam und Vida Noa (25. Mai), Herms Fritz, Norbert Rusz und Franz Schmuck (1. Juni) sowie Irene Diwiak, Christian Schmidt und Klemens Sander (8. Juni), gestaltet „Das Planetenparty Prinzip" den abschließenden Abend der Art Steiermark Kulturbühne. Unter dem Titel „Anleitungen. Wie man ein Leben lebt." gibt das Performance-Kollektiv eine neue Art der Wissensvermittlung.

In Summe waren es fünf Vorstellungen von Künstlerinnen und Künstlern unterschiedlicher Genres, die von Literatur und klassischer Musik über kreativen Poetry Slam und junges Singer-Songwriting bis hin zur theatralen Performance reichen, die im Orpheum Graz produziert wurden. Drei Kameramänner waren im Grazer Orpheum dabei, die das Geschehen vorab aufzeichneten und nun via Video-Stream zu den Steirerinnen und Steirern nachhause bringen; Regie führte Romy-Preisträger Günter Schilhan.

Die rund 45-minütigen Aufführungen wurden immer montags ab 20.00 Uhr über die Online-Kanäle von Kleine Zeitung, Kronen Zeitung und ORF Steiermark gezeigt. Diese Videos stehen ab dem darauffolgenden Tag auch ‚on demand‘ auf den Kanälen der drei Medien als auch am Kulturserver des Landes Steiermark zur Verfügung.

Kuratiert wurde die Art Steiermark Kulturbühne von den führenden Kulturredakteurinnen und -redakteuren von Kleine Zeitung, Kronen Zeitung und ORF Steiermark.

Kulturlandesrat Christopher Drexler: „Die Art Steiermark Kulturbühne hat an den Montagabenden der letzten Wochen ein professionell produziertes Live-Erlebnis unterschiedlicher künstlerischer Darbietungen zu den Steirerinnen und Steirern gebracht. Ich lade herzlich dazu ein, am Montag die Gelegenheit zu nutzen, auch die letzte Folge der Art Steiermark Kulturbühne zu verfolgen und die insgesamt fünf Produktionen, die weiterhin on demand verfügbar sind, zu genießen. Sie dokumentieren die ungewohnte und beklemmende Situation, dass Kunst und Kultur ohne Publikum stattfinden mussten und teilweise immer noch müssen. Ich hoffe, dass wir so etwas nie wieder erleben werden, und dass Kunst und Kultur bald wieder in ganzer Vielfalt und Breite stattfinden können. Die Art Steiermark Kulturbühne soll ein Zeichen der Unterstützung für die Künstlerinnen und Künstler und ein Signal des Aufbruchs aus dieser Krise setzen. Ich danke den Partnerinnen und Partnern von Kleine Zeitung, Kronen Zeitung und ORF Steiermark, sowie allen mitwirkenden Künstlerinnen und Künstlern, dass dieses gemeinsame Projekt realisiert werden konnte."

Art Steiermark Kulturbühne - Finale: 

Montag, 15. Juni 2020, 20.00 Uhr: Das Planetenparty Prinzip - "Anleitungen. Wie man ein Leben lebt."

Die Art Steiermark Kulturbühne gibt es montags ab 20.00 Uhr zu sehen unter:

Externe Verknüpfung kleinezeitung.at/kultur
Externe Verknüpfung steirerkrone.at
Externe Verknüpfung steiermark.ORF.at/kultur

Tags darauf on demand über die genannten Kanäle und:

Externe Verknüpfung kultur.steiermark.at
Externe Verknüpfung youtube.com/deinlandsteiermark

Graz, am 10. Juni 2020

Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information:
Mag. Petra Sieder-Grabner unter Tel.: +43 (316) 877-5407, bzw. Mobil: +43 (676) 86665407 
 und Fax: +43 (316) 877-3156  oder E-Mail: petra.sieder-grabner@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 Graz - Hofgasse 16 - Datenschutz
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).