Die steiermärkische Landesregierung
© Land Steiermark

Ab Montag startet Sanierung des Obdacher Tunnels

Bis Mitte Dezember werden knapp zwei Millionen Euro investiert.

Um rund zwei Millionen Euro wird der Obdacher Tunnel saniert. © A16
Um rund zwei Millionen Euro wird der Obdacher Tunnel saniert.© A16

Er ist exakt 784 Meter lang und 19 Jahre alt: Die Rede ist vom Umfahrungstunnel Obdach auf der B 78, der Obdacher Straße. Dieser wird nun bis voraussichtlich Mitte Dezember saniert. „Ab kommenden Montag, den 31. Mai, wird die Baustelle eingerichtet und ab 7. Juni wird der Tunnel für die umfassenden Maßnahmen halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird dann Richtung Zeltweg weiterhin durch den Tunnel laufen, Richtung Wolfsberg hingegen über das Ortsgebiet von Obdach umgeleitet. In Summe nehmen wir knapp zwei Millionen Euro in die Hand", sagt Landesverkehrsreferent LH-Stv. Anton Lang.

Die baulichen Maßnahmen umfassen unter anderem die Betoninstandsetzung im Tunnel und im Wannenbereich sowie die teilweise Erneuerung der Tunnelbeschichtung. Zudem werden Fahrbahn, Schächte, Schachtabdeckungen, Randleisten sowie betriebs- und sicherheitstechnische Einrichtungen instandgesetzt beziehungsweise erneuert. Im Bereich des Tunnelportals Nord und der angrenzenden Stützmauer wird außerdem eine Lärmschutzverkleidung angebracht. Projektleiter Jakob Kogler-Sobl von der A16, Verkehr und Landeshochbau: „Entsprechend dem Baufortschritt werden auch Totalsperren des Tunnels notwendig sein, die jedoch primär in den Nachtstunden beziehungsweise an Wochenenden erfolgen werden."

28. Mai 2021

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).