L 341: In Bärnbach wird ab Montag saniert

Zwischen Webersiedlung und Afling werden 600.000 € investiert.

Im Bereich der Schule wird auch die Aflingbachbrücke saniert.
Im Bereich der Schule wird auch die Aflingbachbrücke saniert.© A16

Ab Montag (20. September) wird die Baustelle eingerichtet, dann haben auf der L 341, der Kainacher Straße, in Bärnbach bis voraussichtlich Ende November die Baumaschinen das Sagen.

„Zwischen der Webersiedlung Auffahrt Weingartsberg bis zum Ortskern Afling wird die Fahrbahn auf einer Länge von 1,1 Kilometer inklusive der kleinen Aflingbachbrücke saniert. In Summe investieren wir rund 600.000 Euro", so Landesverkehrsreferent LH-Stv. Anton Lang.

Grundsätzlich werden im gesamten Sanierungsabschnitt von km 5,400 bis km 6,500 die Asphaltschichten (Trag- und Deckschicht) abgefräst. In Teilbereichen, in denen auch der Unterbau schadhaft ist (ca. 1.500 m2), wird dieser in einer Stärke von 15 Zentimeter abgetragen und mittels Zementstabilisierung erneuert.

Projektleiter Georg Neuhold von der A16, Verkehr und Landeshochbau: „In weiterer Folge werden eine zwölf Zentimeter starke Trag- und eine vier Zentimeter starke Deckschicht asphaltiert. Die Entwässerung wird teilweise ergänzt beziehungsweise erneuert, natürlich auch saniert werden bestehende Gehsteige und die im Bereich der Schule gelegene Alflingbachbrücke." Bei der 51 alten und sechs Meter langen Brücke werden die Abdichtungen und der Fahrbahnbelag erneuert.

Während der gesamten Bauzeit kommt es abschnittsweise zu halbseitigen Sperren, der Verkehr wird mit Ampeln geregelt.

17. September 2021

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).