B 65: Neue Asphaltdecke für Ilzer Ortsdurchfahrt

Ab heute werden in den nächsten acht Wochen 1,7 Kilometer saniert

Die Ortsdurchfahrt Ilz bekommt eine neue Asphaltdecke.
Die Ortsdurchfahrt Ilz bekommt eine neue Asphaltdecke.© A16

Seit heute (25. April) haben die Baumaschinen an der B 65 (Gleisdorfer Straße) in der Marktgemeinde Ilz zwischen dem Roten Kreuz und der Kapelle im Ortsteil Dörfl für voraussichtlich acht Wochen das Sagen. „Um insgesamt 525.000 Euro wird auf einer Länge von exakt 1,7 Kilometer eine neue Asphaltdecke aufgebracht. Auf einer Länge von 760 Metern wird zudem die Pflasterung saniert beziehungsweise erneuert. In den nächsten acht Wochen, also bis voraussichtlich Mitte Juni, sollte das Bauvorhaben abgeschlossen sein", sagt Landesverkehrsreferent LH-Stv. Anton Lang.

Aufgrund unterschiedlicher Schadensbilder wird auch abschnittsweise unterschiedlich saniert:

Zwischen km 41,600 und km 42,880 wird der Bestand rund vier Zentimeter abgefräst. Asphaltiert wird eine vier Zentimeter starke Deckschicht.

Von km 42,880 bis km 43,300 wird die Fahrbahn im Mittel elf Zentimeter abgefräst, hier werden eine sieben Zentimeter starke Trag- und eine vier Zentimeter starke Deckschicht asphaltiert.

Jürgen Schiman von der Baubezirksleitung Oststeiermark: „Über den gesamten Abschnitt werden nach dem Fräsen ersichtliche Schadstellen tiefer gefräst und profiliert. Mit diesen Sanierungsarbeiten werden die vorhandenen Spurrinnen beseitigt."

Um die Arbeiten durchführen zu können, wird der Verkehr wechselweise angehalten. Der Schwerverkehr über 7,5 Tonnen wird während den Fräs- und Asphaltierungsarbeiten über die L 403 (Feistritztalstraße) umgeleitet.

25. April 2022

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).