B 95 ab heute (1. Juli) 15 Uhr wieder befahrbar

L 521 über das Wochenende halbseitig befahrbar

Am 1. Juli ab 15 Uhr ist die B 95 wieder befahrbar.
Am 1. Juli ab 15 Uhr ist die B 95 wieder befahrbar.© STED

Nach den schweren Unwettern am Dienstag, die zu Vermurungen und Überschwemmungen führten, mussten im Raum Stadl-Predlitz die B 95 (Turracher Straße) und Richtung Salzburger Landesgrenze die L 521 (Preber Straße) gesperrt werden. „Um die B 95 so schnell wie möglich wieder von Geröll und Verschlammungen frei zu bekommen, und die doch eher großräumige Umleitung aufheben zu können, wurde die Straßenmeisterei Murau von der Meisterei Scheifling hinsichtlich Gerätschaften wie Bagger und Lastwagen kräftig unterstützt. Aktuell wird die Landesstraße noch mit Kehrmaschinen gereinigt, um dann ab cirka 15 Uhr öffnen zu können", so Landesverkehrsreferent LH-Stv.
Anton Lang.
Von den Unwettern ebenfalls schwer betroffen war auch die L 521. Judenburgs Regionalleiter Wolfgang Auinger: „Die können wir über das Wochenende halbseitig öffnen. Für weitere, notwendige Arbeiten wird sie aber dann ab Montag voraussichtlich in den nächsten 14 Tage täglich zwischen 7 Uhr und 16 Uhr gesperrt."

1. Juli 2022

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).