Land Steiermark beschließt Erstellung einer neuen Mobilitätsstrategie

Bürger:innenbeteiligungsprozess in Form von Umfrage bereits gestartet

LH-Stv. Anton Lang hofft auf rege Beteiligung bei der Umfrage.
LH-Stv. Anton Lang hofft auf rege Beteiligung bei der Umfrage.© Land Steiermark/Resch

Die Mobilität ist wohl einer der sich am schnellsten wandelnden Themenbereiche unserer Zeit. Kaum ein anderes Fachgebiet hat sich in den letzten 100 Jahren unserer Geschichte so stark verändert, wie es unser Mobilitätsverhalten getan hat. Der Ausbau des öffentlichen Verkehrs und des Alltagsradverkehrs ist in der Steiermark in den vergangenen Jahren stark forciert worden. Davon profitieren Pendlerinnen und Pendler sowie unsere Umwelt.

Bei allen gesetzten Maßnahmen ist es aber wichtig, keine Mobilitätsform gegenüber einer anderen auszuspielen. Dort, wo es Möglichkeiten gibt, auf das Auto zu verzichten und mit den Öffis oder dem Rad zu fahren, soll dies auch weiterhin entsprechend gefördert und ausgebaut werden. Dennoch gibt es einige Gebiete in der Steiermark, wo ein Verzicht auf den Pkw unmöglich bleiben wird. Hier darf das Kfz nicht benachteiligt werden.

Um künftige Herausforderungen bestmöglich zu meistern, wurde gestern in der ersten Regierungssitzung des Jahres 2023 auf Antrag von Verkehrsreferent LH-Stv. Anton Lang der Beschluss gefasst, eine Mobilitätsstrategie zu erarbeiten sowie eine Prozessbegleitung durch externe Fachexperten zu beauftragen. Dies soll als Grundlage für die künftigen Planungen im Land aber auch für Regionen, Städte und Gemeinden dienen.

„Für die Erstellung dieser Mobilitätsstrategie ist es uns besonders wichtig zu erfahren, welche Anforderungen die Steirerinnen und Steirer an die Mobilität der Zukunft stellen. Daher wird im Vorfeld der Umsetzung der Mobilitätsstrategie ein Bürger:innenbeteiligungsprozess in Form einer anonymen Online-Umfrage gestartet. Die daraus resultierenden Ergebnisse werden selbstverständlich in die Erarbeitung der Mobilitätsstrategie einfließen", sagt Verkehrsreferent und Landeshauptmann-Stv. Anton Lang.

Die  Online-Umfrage ist ab sofort verfügbar und wird bis 28. Februar 2023 geöffnet bleiben.

13. Jänner 2023

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).