Link zur Startseite

Neuer mehrgemeindiger Tourismusverband im Schilcherland

Graz, 5. Juli 2018 - Die Tourismusgemeinden Deutschlandsberg, Frauental an der Laßnitz, Stainz und St. Stefan ob Stainz bündeln ihre Kräfte und treten künftig als Tourismusverband „Schilcherland Steiermark" mit Sitz in Deutschlandsberg gemeinsam auf. Den Zusammenschluss, der auf Antrag der vier Gemeinden erfolgt, hat die Landesregierung heute beschlossen.


„Ich möchte unsere Touristikerinnen und Touristiker motivieren, verstärkt zusammenzuarbeiten und Synergien zu nutzen. Ein gemeinsamer Auftritt nach außen erhöht die Sichtbarkeit, was im Werben um Gäste von großer Bedeutung ist. Ich unterstütze daher die Bildung von größeren Einheiten in Form von mehrgemeindigen Tourismusverbänden. Der Zusammenschluss im Schilcherland ist ein Erfolgsbeispiel dafür und wird die Region stärken", ist Tourismuslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl überzeugt.

Durch die Bildung des Tourismusverbandes „Schilcherland Steiermark" werden die finanziellen Mittel der einzelnen Tourismusgemeinden gebündelt. Durch gemeinsame Werbe- und Marketingmaßnahmen können die Vorzüge des Schilcherlandes als Urlaubsregion und das Angebot für die Gäste noch stärker in den Mittelpunkt gerückt werden.

 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).