Link zur Startseite

167 kulinarische Botschafter der Steiermark

Tourismuslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl mit Chefkoch Willi Haider. © Steiermark Tourismus/Markus Oberländer
Tourismuslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl mit Chefkoch Willi Haider.
© Steiermark Tourismus/Markus Oberländer
Vertreterinnen und Vertreter aller ausgezeichneten „KULINARIUM STEIERAMRK-Betriebe“ und die Ehrengäste im Schloss Pöllau. © Steiermark Tourismus/Markus Oberländer
Vertreterinnen und Vertreter aller ausgezeichneten „KULINARIUM STEIERAMRK-Betriebe“ und die Ehrengäste im Schloss Pöllau.
© Steiermark Tourismus/Markus Oberländer

Graz/Pöllau, 26. September 2018 - 167 steirische Gastronomiebetriebe - von der urigen Hütte bis zum Haubenlokal - wurden von Tourismuslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl im Schloss Pöllau als „KULINARIUM STEIERMARK-Betriebe" ausgezeichnet. Sie tragen das Qualitätssiegel nun für drei Jahre.


„Die Kulinarik ist eine der großen Stärken des Urlaubslandes Steiermark und mitentscheidend dafür, dass viele Steirerinnen und Steirer sowie unsere Gäste aus dem In- und Ausland gerne ihren Urlaub im Grünen Herzen Österreichs verbringen. Mit der Initiative Kulinarium Steiermark stärken wir das Bewusstsein für die hohe Qualität heimischer Produkte und holen die steirische Gastlichkeit sowie die Vielfalt unseres kulinarischen Angebotes vor den Vorhang", so Landesrätin Eibinger-Miedl.

 

Genussregeln und Qualitätskriterien

„KULINARIUM STEIERMARK" wurde vor 12 Jahren auf Initiative des Tourismusressorts des Landes Steiermark ins Leben gerufen, um das Qualitätsbewusstsein im Bereich Essen und Trinken zu fördern. Es ist die Dachmarke des vielfältigen kulinarischen Angebots der Steiermark, das sich vom Haubenlokal über das Hotel-Restaurant, das Wirts- und Gasthaus bis hin zu den urigen Hütten erstreckt. Berater und Chefkoch Willi Haider prüft die Betriebe regelmäßig. Um das Qualitätssiegel zu bekommen, müssen Genussregeln eingehalten und strenge Qualitätskriterien beachtet werden. Das Motto der Initiative lautet „Wo Steiermark draufsteht, ist Steiermark drin". Wesentliche Kriterien sind daher die Verwendung heimischer Lebensmittel mit überprüfbarer Herkunft, ein bedingungsloses Ja zur Saison bei der Auswahl der Produkte sowie gepflegte Tischkultur.

 

„So schmeckt die Steiermark 2018-2021"

Die Broschüre „So schmeckt die Steiermark" liefert einen Überblick über die steirischen Genussadressen zwischen Gletscher und Wein und enthält außerdem nützliche Tipps rund um steirische Produkte.

Alle „KULINARIUM STEIERMARK-Betriebe" sind auf Externe Verknüpfung www.steiermark.com/kulinarium zu finden.

 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).