Link zur Startseite

Europa.USA.3.0 Werte.Interessen.Perspektiven

Präsentation der Publikation zum 7. Pfingstdialog Geist & Gegenwart

v.l.: Geist & Gegenwart Koordinator Herwig Hösele, Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl, Landesrat Christopher Drexler, Manfred Prisching, Herausgeber Lojze Wieser. © Fischer
v.l.: Geist & Gegenwart Koordinator Herwig Hösele, Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl, Landesrat Christopher Drexler, Manfred Prisching, Herausgeber Lojze Wieser.
© Fischer

Graz, 26. Oktober 2017 - Das komplexe Verhältnis zwischen den Vereinigten Staaten und Europa war von 31. Mai bis 2. Juni Thema des 7. Pfingstdialoges „Geist & Gegenwart". Im Styria Media Center konnten die Landesräte Barbara Eibinger-Miedl, Christopher Drexler, Geist & Gegenwart Koordinator Herwig Hösele und Herausgeber Lojze Wieser nun den Buchband zur Veranstaltung präsentieren, der die wichtigsten Gedanken und Erkenntnisse der Dialogveranstaltung zusammenfasst.


Das Thema des heurigen Pfingstdialoges war bereits im Spätsommer 2015 festgelegt worden, wie Geist & Gegenwart Koordinator Herwig Hösele in seiner Begrüßung verriet. Durch die Wahl Donald Trumps zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten habe die Thematik aber an zusätzlicher Dynamik gewonnen. „Durch das vorliegende Buch wollen wir aber einen fundierten und nüchternen Beitrag zur Diskussion um das gegenwärtige und zukünftige Verhältnis Europas und der USA leisten. Wir wollen Orientierung geben und unternehmen den Versuch, Zukunft in neue Worte zu fassen, so wie das der Geist & Gegenwart Pfingstdialog seit mittlerweile 12 Jahren und sieben Veranstaltungen tut", betonten Hösele und der Herausgeber des Buchbandes Lojze Wieser.

Europa muss sich seiner Rolle in der Weltpolitik bewusst werden!

Für Wirtschafts-, Wissenschafts- und Europalandesrätin Barbara Eibinger-Miedl, die im April die Patronanz des Pfingstdialoges von Landesrat Christopher Drexler übernommen hat, ist die Auseinandersetzung mit der Beziehung zwischen den beiden Kontinenten aus mehrerlei Hinsicht wichtig. „Als Europalandesrätin sehe ich hier auch die Europäische Union in der Pflicht, die sich nicht sicher zu sein scheint, welche Rolle sie in der Weltpolitik einnehmen will. Wir diskutieren seit Jahren über die Zukunft der Union, es gibt ein Weißbuch mit fünf Szenarien über die Weiterentwicklung der EU, aber sehr unterschiedlichen Vorstellungen innerhalb Europas. Diesen Diskurs müssen wir vorantreiben, denn so lange wir uns selbst nicht klar darüber sind, wie wir Europa weiterentwickeln wollen, ist auch die Gestaltung der Beziehungen mit unseren weltweiten Partnern indifferent."

Gerade für die Steiermark spiele die Beziehung zur USA aber auch aus wirtschaftlicher Sicht eine wichtige Rolle, so die Landesrätin. „Die Vereinigten Staaten sind für unser Bundesland der zweitwichtigste Handelspartner nach Deutschland. In vielen Bereichen, wie zum Beispiel der Digitalisierung, sind die USA weltweit führend. Die aktuelle und zukünftige Entwicklung Amerikas bietet daher Grund zur Sorge aber auch zur Hoffnung. Es muss uns daher ein großes Anliegen sein, die Beziehung zur USA weiter zu verbessern", betonte Eibinger-Miedl, die in Kürze an der Spitze einer Wirtschaftsdelegation an die amerikanische Westküste reisen wird.     

Von der Komplexität der Beziehung zwischen den beiden Kontinenten konnten sich die Besucherinnen und Besucher der Buchpräsentation anhand eines Referates von Amerikakenner Univ.-Prof. Manfred Prisching ein genaues Bild machen. In fünf Thesen zeigte Prisching dabei die gemeinsamen Wurzeln Europas und der USA auf, machte aber auch die zahlreichen politischen, kulturellen und gesellschaftlichen Unterschiede deutlich. „Unter den zahlreichen Aussagen, die über die Zukunft der USA und Europas getroffen werden, gibt es sicher eine richtige - wir wissen nur nicht welche. Gerade deshalb sind Veranstaltungen wie der Pfingstdialog Geist & Gegenwart und Publikationen wie die heute präsentierte wichtig, damit wir alle gemeinsam etwas mehr von dem sehen, was in Umrissen auf uns zukommt", so das Resümee Prischings.

 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).