Link zur Startseite

80 Mio. Euro fließen heuer in die steirischen Landesstraßen

Verkehrslandesrat Anton Lang © Land Steiermark
Verkehrslandesrat Anton Lang
© Land Steiermark

Im Jahr 2018 werden rund 130 Bau- bzw. Sanierungsvorhaben im über 5.000 km langen steirischen Landesstraßennetz realisiert. "Für Sanierungs- bzw. Instandsetzungsmaßnahmen sind heuer 50 Mio. Euro, für Neubaumaßnahmen 30 Mio. Euro budgetiert. Diese Investitionen stärken die Wirtschaftsstandorte in den steirischen Regionen, sichern heimische Arbeitsplätze und sorgen für noch mehr Verkehrssicherheit", betont Verkehrslandesrat Anton Lang.

Entsprechende Investitionen in das heimische Straßennetz sind laut Lang für eine positive Weiterentwicklung des steirischen Wirtschafts- und Beschäftigungsstandortes unverzichtbar. "Bei möglichen Betriebsansiedelungen ist eine funktionierende Verkehrsanbindung schließlich ein entscheidender Faktor. Dazu kommt, dass durch die umfangreichen Bau- und Sanierungsarbeiten heimische Arbeitsplätze gesichert werden", so der Verkehrslandesrat, der zu Jahresbeginn einen Auszug aus dem `80-Mio.-Paket´ präsentiert.

Die größeren Bau- und Sanierungsvorhaben für das Jahr 2018:

  • B 20, Mariazeller Straße, „San. Thörl - Teicherbrücke (+Stützmauern)", km 121,00 bis km 122, 650, Thörl, BM, geschätzte Gesamtkosten 2 Mio. €
  • B 64, Rechberg Straße, „Umfahrung Preding - Weiz 2. Teil", 1,2 km lange Unterflurtrasse, geschätzte Gesamtkosten 70 Mio. €
  • B 65, Gleisdorferstraße, „San. Raabbrücke", km 23,738, Gleisdorf, WZ, geschätzte Gesamtkosten 750.000 €
  • B 67a, Grazer Ring Straße, „Ausbau bzw. Sanierung St. Peter Hauptstraße Teil 2", km 9,650 bis km 10,800, bis voraussichtlich Anfang September Fertigstellung, Gesamtkosten 9,5 Mio. €
  • B 68, Feldbacher Straße, „Unterführung Sulz", St. Margarethen an der Raab, WZ, geschätzte Gesamtkosten 4 Mio. €
  • B 70, Packer Straße, „San. Unterflurtrasse Voitsberg", km 29,600 bis km 34,600, geschätzte Gesamtkosten 19 Mio. € (Bauzeit drei Jahre)
  • B 73, Kirchbacher Straße, „San. Thondorf - Gössendorf (+ Objekte), km 5,000 bis km 8,500, Gössendorf/Graz, geschätzte Gesamtkosten 1 Mio. €
  • B 96, Murtal Straße, „San. Ortsdurchfahrt (ODF) Murau + Rantenbachbrücke + Lärmschutz + Gehsteig", km 40,470 bis km 41,200, geschätzte Gesamtkosten 1,2 Mio. €
  • B 115, Eisen Straße, „San. ODF Eisenerz 1. Teil + Brücken", km 114,430 bis km 116,250, LE, geschätzte Gesamtkosten 2,1 Mio. €
  • B 117, Buchauer Straße, „San. Eisenzieher - Pulvermacher + 2 Objekte", km 9,800 bis km 10,800, St. Gallen, geschätzte Gesamtkosten 1,4 Mio. €
  • B 138, Pyhrnpaß Straße, „San. Bliem - Liezen + Steinerne Brücke", km 82,600 - km 86,600, Liezen, geschätzte Gesamtkosten 1,375 Mio. €
  • L 118, Semmering Begleitstraße, „San. ODF Kindberg + Objekte", km 30,600 bis km 32,000, BM, geschätzte Gesamtkosten 5,8 Mio. € (Anteil Dritter 3,8 Mio. €)
  • L 212, Höllgrundstraße, „San. Obergnas + Wörthbachbrücke + L 250 (Kohlbergstraße), km 3,900 bis km 7,800, Gnas, SO, geschätzte Gesamtkosten 850.000 €
  • L 503, Rattenbergerstraße, „San. ODF Fohnsdorf West", MT, km 11,700 bis km 13,000, geschätzte Gesamtkosten 330.000 €
  • L 619, Weinebenstraße, „San. Trahütten", km 17,400 bis km 18,400, Schwanberg, DL, geschätzte Gesamtkosten 700.000 €

 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).